Bitte lächeln

Richtig Zähneputzen will gelernt sein.

Kaum etwas wirkt so verführerisch wie ein schönes Lächeln. Denn mehr noch als mit unseren Augen, unseren Worten, teilen wir unserem Gegenüber mit einem Strahlen im Gesicht unser ehrliches Empfinden mit. Nicht umsonst zählen gepflegte, weiße Zähne als Flirtfaktor Nummer Eins. Selbst die Karriereleiter soll sich mit strahlend weißen Zahnreihen schneller erklimmen lassen. Mit einem sympathischen Lachen kann man neben einer Reihe weiterer Faktoren schon beim Bewerbungsgespräch punkten. Doch neben einem makellosen, hellen Farbton spielt beim Strahlen um die Wette vor allem die Zahngesundheit eine Rolle. Denn ob charmantes Lächeln, kokettes Grinsen oder verschmitztes Schmunzeln – ohne entsprechende Mundhygiene sind auch die Zähne mit ihrer Weisheit einmal am Ende.

Laut einer Studie von ORAL-B, der ORAL-B Motion Tracking Study, neigen wir aber tendenziell dazu, im Gegensatz zu Bleaching und Co. die Zahnpflege zu vernachlässigen. Der Umfrage zufolge putzt zwar der Durchschnitt seine Zähne zwei Mal täglich. In Sachen Gründlichkeit herrscht aber noch Nachschulungsbedarf. So putzen etwa 80 Prozent zumindest einen Bereich ihres Mundes nicht gründlich genug. Ganze 60 Prozent sparen die hinteren Backenzähne bei der Mundhygiene sogar komplett aus. Kommen dann auch noch bestimmte Risikofaktoren hinzu, sind Zahnverfärbungen und im schlimmsten Fall sogar Parodontose, Karies oder andere Zahnkrankheiten die Folge.

 

Kontrolltermin bei der Zahnbürste

ORAL-B Genius

 

Um den klassischen Fehlern bei der Mundhygiene gründlich auf den Zahn zu fühlen, hat ORAL-B ein intelligentes, elektronisches Zahnputzsystem entwickelt, das mithilfe einer Smartphone App das persönliche Putzverhalten optimiert. Die ORAL-B Genius verfügt unter anderem mit Andruckkontrolle oder Bewegungssensoren über zahlreiche Funktionen, die gesundes Feedback zur Badroutine beisteuern. Wir verraten Ihnen, welche fünf Fehler Sie mit Zahnbürste und App in Zukunft vermeiden können und so auch den nächsten Kontrolltermin mit Bravour überstehen.

 

Gesunde Zähne auf Knopfdruck

 

  1. ORAL-B Genius 8000 Gründlichkeit: Der falsche Winkel oder der Fokus auf Vorder- und Rückseite der Zahnflächen führen oft dazu, dass gerade der Bereich um die Backenzähn beim Putzen vernachlässigt wird. Die Positions Erkennungs Technologie der ORAL-B Zahnbürste und –App gibt Live Feedback beim Putzen und sorgt so zum Beispiel dafür, dass auch Kauflächen, Kontaktflächen zu Nachbarzähnen oder schwer erreichbare Stellen nicht vergessen werden.

  2. Druck: Weniger ist mehr!Ohne es zu merkenübt die Mehrzahl der Menschen zu viel Druck beim Zähneputzen aus. Schädigungen am Zahnschmelz, Zahnfleischbluten, -rückgang oder sogar die Freilegung der Wurzeloberflächen sind die Folge. Die ORAL-B Genius misst mithilfe der dreifachen Andruckkontrolle den individuellen Druck und bremst den Putzeifer mit Lichtsignal und einem automatischen Wechsel in den Sensitiv Modus, bevor es zu spät ist.

  3. Timing: Auch wenn die Zeit knapp ist oder Bettdecke und Polster am Abend noch so verführerisch locken – zumindest zwei Mal täglich für zwei Minuten Zähneputzen sollten es schon sein. Neben der Entfernung von Zahnbelag ist regelmäßiges Zähneputzen auch für die Fluoridzufuhr wichtig. Hier setzt die ORAL-B Genius spielerisch den entsprechenden Motivationsanreiz. Die ORAL-B App 4.1, erhältlich für Android und iOS, sorgt mit Tipps zur Mundhygiene und einer Zahnputz Challenge für Putzentertainment pur. Die ORAL-B Genius mit integriertem Timer bildet die passende Kontrollinstanz.



  4. ORAL-B App 4.1Individualität: So individuell wie das eigene Lächeln ist auch die Mundflora. Je nach persönlichem Ziel können mit der App Zahnfarbe oder Putzqualität verbessert werden. Mit sechs verschiedenen Zahnputzmodi, von „Aufhellen“ bis zu „Zungenreinigung“, passt sich auch die Zahnbürste dem individuellen Zahnabdruck an.

  5. Zubehör: Die beste Putztechnik nützt nichts, wenn das Equipment nicht stimmt. Die ORAL-B GENIUS kommt mit einer Smartphone Halterung für den Badezimmerspiegel sowie einem Premium Reise Etui als regelrechtes Dental Pro Package. Die bunten SmartRings, LED Ringe am Bürstenhals, setzen dem schlichten Weiß der Zähne einen von zwölf verschiedenen Farbtönen entgegen. Daneben setzen Gewissenhafte auf Zahnseide, Mundspülung und Qualitätszahnpasta.

Welche Zahnputztechniken Sie hingegen eher vermeiden sollten, finden Sie übrigens hier heraus! 


Die Oral-B GENIUS 8000 ist ab sofort in der Farbvariante Weiß-Silber bei BIPA erhältlich. 

 

Entdecken Sie weitere Artikel
So sehen Ihre Nägel im Handumdrehen traumhaft aus. Der Sommer ist die Zeit der bunten Nägel und knalligen Farben . Damit die...
Read more
So aktivieren Sie Ihre Lymphen. Beim alljährlichen Frühjahrsputz kümmern wir uns ausführlich um unsere häuslichen vier Wände. Der...
Read more